Bergziegen-Pässe  Die besten Bergziegenpässe Madeira ist das Paradies für Bergfreaks und Mountainbiker. Wir wollen keine Radsportfabrik schaffen, sondern unsere Idee ist es in kleinen Gruppen sportlich oder gemütlich die Berge der Insel zu bezwingen. Die Tourenplanung wird individuell vorgenommen und kann auf Wunsch kurzfristig geändert werden. Wir haben einige Strecken zwischen 20 und 200 km zusammengestellt die sich auf Wunsch kurzfristig variieren lassen. Die Strassenverhältnisse auf Madeira sind sehr gut. Die neue Autobahn ist für die Radfahrer ein wahrer Segen. Außerhalb der Hauptstadt Funchal und im Landesinneren begegnet man kaum mal einem Auto. Im Gegensatz zu den Strassenfahrern haben es die MTB-Biker einfacher, die meisten Strecken führen an den Levadas (künstlichen kleinen Wasserkanälen) vorbei. Man fährt Stundenlang durch das landschaftlich wunderschöne Gebirge ohne großartige Höhenunterschiede zu überwinden. Natürlich haben wir auch hier einige anspruchsvollere Touren mit großen Höhenunterschieden anzubieten. Hier einige Beispiele für Pässe u. Gipfel:
Rib.Brava - Paul da Serra
0 - 1600 m
17 km
1600 Höhenmeter
9,4 % Steigung
Sao Vicente - Paul da Serra
0 - 1600 m
14 km
1600 Höhenmeter
11,5 % Steigung
Canico-Pico - Arieiro
0 - 1818 m
28 km
1818 Höhenmeter
6,5 % Steigung
Porto Moniz - Fonte do Bispo
0 - 1300 m
17 km
1300 Höhenmeter
7,6 % Steigung
Sao Vicent - Encumeada
0 - 1007 m
11 km
1007 Höhenmeter
9,2 % Steigung
Faial - Poiso
10 -1412 m
17 km
1400 Höhenmeter
8,5 % Steigung
Rib.Brava - Encumeada
0 -1007 m
14 km
1007 Höhenmeter
7,0 % Steigung
Funchal - Poiso
0 -1412 m
15 km
1412 Höhenmeter
9,5 % Steigung
© sitespin  webdesign